Istanbul Reise – immer ein Besuch wert

Wer einen Rausch für die Sinne wünscht, sollte sich auf eine Reise nach Istanbul begeben. Dabei handelt es sich um die bekannteste Metropole am Bosporus auf der ganzen Welt. Den Reisenden erwartet eine Vielfalt an Erlebnissen und Eindrücken. Jeder Besucher, der schon einmal in Istanbul war, schwärmt von dieser einzigartigen Metropole. Wenn man gerne einkaufen möchte, gibt es dort tausende Läden, zwischen denen alles Mögliche eingekauft kann. Genauso überzeugend sind die altertümlichen Werkstätten, die auf ihre Art einzigartig sind. Das Durcheinander an Farben, Sprachen und Gerüchen hinterlässt ebenfalls einen bleibenden Eindruck für den Besucher.

Inspirierendste Stadt auf der Welt

Keine andere Stadt auf der Welt ist derart inspirierend, als Istanbul, denn die Stadt wurde im Jahr 2010 als Kulturhauptstadt auserwählt. Istanbul kann auf mehrere Jahrtausende Geschichte zurückblicken. In insgesamt drei großen Welt-Reichen diente Istanbul auf als Hauptstadt. Auch heute noch vereinen sich dort moderne, neuzeitliche, sowie auch mittelalterliche oder gar antike Baustile. Weil das Stadtbild von Istanbul so einzigartig ist, wurde die historische Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Der Basar ist auch heute noch eine lebendige Tradition und sollte unbedingt entdeckt werden. Auf dem Basar ist es ein Muss zu handeln, dort gibt es viele türkische Traditionen zu entdecken. Istanbul beherbergt ca. 13 Millionen Bewohner. Da ist es keine Überraschung, dass Istanbul automatisch das wirtschaftliche Zentrum der Türkei darstellt.

Lifestyle und Kultur in einem

Istanbul ist für Reisende aus der ganzen Welt interessant. Lifestyle, Kultur und vor allem Geschichte können sich hier miteinander in einer pulsierenden Metropole vereinen. Ganz besonders türkische Jugendliche können sich hier austoben, bzw. internationale Kreative finden sich hier zusammen. Die Stadt wirkt auf diese Menschen wie ein Magnet. Istanbul ist deshalb auch eine angesagte Partystadt in Europa. Im Juni und Juli wird die kulturelle Vielfalt dieser einzigartigen Stadt durch ein Internationales Festival dargestellt.

Türkischer Hamam

Der Besucher wandelt in Istanbul ständig zwischen Musikleben, Teegärten, Diskotheken und Moscheen hindurch. Wer es schlau anstellt, lässt sich ganz einfach nur durch die belebten Straßen der Altstadt treiben und hört nicht auf zu staunen. Es gibt zahlreiche Bauten aus der osmanischen Zeit, die einfach verblüffend sind. Das orientalische Wunderland hat viel zu bieten. Einerseits Ruhe und Erholung, andererseits ist es möglich, dort das Nachtleben zu erkunden. Für Ausflüge in die Region ist Istanbul der ideale Ausgangsort. Die Inseln am Meer, sowie der Bosporus selbst gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen. Am besten geht man am Abend lecker essen, um die riesige Auswahl an türkischen Speisen so erkunden. Es stehen viele kleine Teller mit unterschiedlichen Speisen und Geschmacksrichtungen auf dem Tisch, probieren lohnt sich immer. Dazu wird ein feiner Wein serviert. Wenn es hin und wieder einmal Regen gibt, kann sich der Besucher im türkischen Dampfbad entspannen. In der Stadt gibt es sehr viele besondere türkische Dampfbäder, die zum Verweilen einladen. Das Personal ist sehr freundlich und die türkischen Dampfbäder sind sauber. So kann der Körper entschlackt und gereinigt werden, darauf legen die Einwohner von Istanbul immer größten Wert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*